Isch bin ein Tiger Schätzelein… Oder doch eher ein Leopard?

Warum musste ich während des Strickens die ganze Zeit nur an Horst Schlämmer denken? Keine Ahnung…:-) Aber ich hatte beim Stricken Spaß. Das Muster habe ich mir vorher als Grafik gemalt und es strickte sich wie alleine. Eigentlich wollte ich das Stirnband noch mit einem weichen Kuschelstoff von Kullaloo unternähen, weil ich dachte, daß die … Weiterlesen

Who the f*** is Pytleek?

Pytleek ist die fonetische Schreibweise von „Pytlík“. Und Pytlík ist in meiner Muttersprache „Säckchen“. Und das ist es – ein gestricktes Säckchen, Sack, Einkaufstasche, Einkaufsnetz, wie immer ihr das nennen wollt. Und damit schließe ich mich der Aktion #MakeMeTakeMe an um Plastiktüten zu sparen und werde stattdessen lieber meine selbstgemachten Taschen zum Einkaufen mitnehmen. Möchtet … Weiterlesen

Herzigon – das ist wie Oktagon, aber mit Herzen…:-)

Ich habe im letzten Jahr an einem Tatortsockenwichteln mitgemacht. Yep, sowas machen strickende Frauen, wenn sie zu viel Zeit haben (oder wie in meinem Fall zu wenig und noch weniger haben wollen). Da ich hier von der Firma Durable die komplette Farbpallette an Sockengarn „Soqs“ habe, habe ich in den Farbtopf gegriffen und habe direkt … Weiterlesen

Stirnband „Waffelchen“

Das schwierigste an diesem Stirnband war die Tragefotos mit meiner Nichte zu machen. Aber zum Glück gibt es ganz leckere Gummistiefeln, die sie kurz beruhigt haben… Wer Lust hat – hier ist die Anleitung zum Nachstricken: STIRNBAND WAFFELCHEN Breite: 8 cm, Länge 48cm (dehnbar auf 61cm) Material: Durable Cosy Fine Nadelstärke 3-4mm Maschenprobe 22 M … Weiterlesen

Stirnbänder „Waffelchen“ und „Natalka“

(Werbung wegen Markennennung) Es war einmal ein kleines Mädchen…  (na ja, nicht wirklich, eher eine ältere junge Dame oder junge alte Frau…)      und die wollte unbedingt Pink verstricken… (na ja, nicht wirklich, eigentlich war ihr die Farbe zu dem Zeitpunkt nicht wichtig. Aber sie hatte ein halbes Knäuel in pink übrig und wollte es unbedingt … Weiterlesen